Sie befinden sich hier:3D DruckverfahrenFused Deposition Modeling (FDM)
 
 

Anschrift

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.



Rapidobject
GmbH
Bitterfelder Straße 17
04129 Leipzig

Tel.: +49/341/23 18 37 30
Fax: +49 341 23 18 37 69
Mo. bis Do.: 8.00 - 18.00 Uhr
              Fr.: 8.00 - 17.00 Uhr

Email: info@rapidobject.com

Unsere Marken:


USB Sticks & Anhänger selber gestalten und ausdrucken lassen
 
 
Ihr Baby als 3D Druck Modell
 

Fused Deposition Modeling (FDM)

Fused Deposition Modeling (FDM) ist ein weiteres Rapid Prototyping Verfahren, welches auch als Schmelzschichtungsverfahren bezeichnet werden kann. Denn bei Fused Deposition Modeling wird ein 3D Objekt schichtweise aus einem schmelzfähigen Kunststoff hergestellt. Dabei arbeiten wir mit Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS), ein Kunststoff, der sich besonders für Einsatzobjekte mit hoher Beanspruchung eignet.
 
 

Herstellungsverfahren

In der Herstellung wird der Kunststoff erhitzt, bis er einen fast flüssigen Aggregatzustand erreicht und somit durch feine Düsen gepresst werden kann. Der entstehende extrem feine Faden dient dann zur Erstellung der einzelnen Modellschichten. Um die Vorteile additiver Fertigungstechniken in diesem Verfahren nutzen zu können, wird parallel ein zweiter Kunststoff verarbeitet. Dieser dient zum Aufbau von Stützkonstruktionen für das Modell und wird nach der Fertigstellung entfernt. Typische ABS-Modelle sind einfarbig und können in Schwarz, Weiß oder den Grundfarben gefertigt werden.
 
 

Material

ABS

ABS
 
verschieden
 
-
 
95°C
 
5
 
1
 
5
 
1
 
0,5-0,8 mm
 
600 mm
 
 
Ich interessiere mich für dieses Produkt und bitte Sie deshalb, sich mit mir in Verbindung zu setzen! Bitte füllen Sie alle Felder die mit einem  * gekennzeichnet sind aus. Danke!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Copyright © by Rapidobject GmbH | Alle Rechte vorbehalten